Kluge Bücher für Bürgermeister & Co.

Kurz, prägnant und motivierend: Die Bücher für alle, die sich an zentraler Stelle in Politik, Verwaltung und Zivilgesellschaft einbringen und wissen möchten, wie sie ihre Stadt verändern können.

 

Bestellungen ab 100 € sind versandkostenfrei!

Der Berlin-Standard

 

Der Berlin-Standard

Moderne Radverkehrspolitik Made in Germany - Ein Bildband über Deutschlands erstes Mobilitätsgesetz 

 

Berlin ist das erste Bundesland, das den Ausbau des Radverkehrs in einem Gesetz festgeschrieben hat - angestoßen von einer engagierten und professionell organisierten Bürgerinitiative um ihren Gründer Heinrich Strößenreuther. Im Buch "Der Berlin Standard" skizziert er anhand konkreter Empfehlungen den Weg zur fahrradfreundlichen Stadt und macht Mut, sich an die lokale Verkehrswende heranzutrauen.

 

Mehr Informationen zum Buch...

 

Der Berlin-Standard

39,90 €

  • 0,7 kg
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Der Radentscheid Bamberg

 

Was möglich ist - Der Radentscheid Bamberg

Erfolgsgeheimnisse einer kreativen Bürgerinitiative

 

Bonus: 20 Seiten zum Radentscheid Darmstadt (von David Grünewald)

 

Inspiriert vom Volksentscheid Fahrrad in Berlin, war Bamberg die erste Stadt in Deutschland, in der Bürgerinnen und Bürger erfolgreich Unterschriften für eine bessere Radinfrastruktur gesammelt haben. Ihr Gründer Christian Hader erzählt die Geschichte der Bewegung, ihre Höhen und Tiefen und zeigt worauf es ankommt, damit eine Bürgerinitiative ihr Ziel erreicht. Eine spannende Ergänzung ist der 20-seitige Gastbeitrag von David Grünewald über den Erfolg des Radentscheid Darmstadt.

  

Mehr Informationen zum Buch...

 

Der Berlin-Standard

30,00 €

  • 0,7 kg
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Radbahn Berlin

 

Radbahn Berlin

Zukunftsvisionen für eine ökomobile Stadt

 

Herausgeber: paper planes e.V.

Verlag: Jovis 

ISBN: 978-3-8685-9516-1

1. Auflage, 2017

144 Seiten, 150 farbige Abbildungen, Hardcover

 

In der globalen Debatte um die nachhaltige Stadt der Zukunft ist das Konzept einer neun Kilometer langen, überdachten Radbahn eine besonders konkrete Wortmeldung. Die Radbahn will den vergessenen Raum in eine pulsierende urbane Hauptschlagader verwandeln - in ein Spielfeld für zeitgemäße Mobilität, Innovation und Freizeitangebote. Die ortsspezifische Betrachtung dieses linearen Berliner Stadtkorridors zeigt, wie viele Dimensionen sich auftun, wenn Infrastruktur neu, kreativ und inklusiv gedacht wird. Dieses Buch ist ein visionärer Reisebericht entlang Berlins erster U-Bahnstrecke, eine Anleitung zur Planung von umwelt- und menschengerechten Stadträumen und eine Aufforderung, am besten noch heute mit dem Bau der Radbahn zu beginnen.

 

Radbahn Berlin

29,80 €

  • 0,8 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Fahr Rad!

 

Fahr Rad!

Die Rückeroberung der Stadt

 

Herausgeber: Annette Becker, Stefanie Lampe, Lessano Negussie, Peter Cachola Schmal

Verlag: Birkhäuser

ISBN: 978-3-0356-1547-0

1. Auflage, 2018

280 Seiten, 220 Farbfotos, Hardcover

 

Städtebau, Landschaftsarchitektur und Verkehrsplanung widmen sich demselben öffentlichen Raum, zumeist dem Stadtraum. Der Radverkehr spielt in allen drei Bereichen mittlerweile eine zentrale, verbindende Rolle; man könnte ihn auch als Seismografen der Urbanität bezeichnen. Um die Lebensqualität zu erhalten und weiter zu verbessern, braucht es in einer zunehmend dicht bebauten und intensiv genutzten Stadt mehr Raum auf Straßen und Plätzen, mehr Grün- und Freiflächen. Die Verkehrsplanung ist dabei immer mit der Stadt- und Landschaftsplanung verbunden, und alle Beteiligten bedingen sich wechselseitig. Es gilt, den öffentlichen Raum und damit den Straßenraum zur Nutzung für Alle neu zu ordnen und seine Flächen so zu verteilen, dass eine sichere, bequeme und ausgewogene Mobilität für alle Menschen, die unterwegs sind, möglich wird. Dies sollte im Einklang entstehen mit Grünräumen und einer Architektur, die sich zu städtebaulichen Ensembles zusammenfügt.

Das Buch zeigt, wie eine Stadtentwicklung aussehen kann, die in Zukunft noch mehr Menschen auf das Rad lockt - und wirbt mit Projekten aus aller Welt für diese sanfte Rückeroberung der Stadt. In den Fokus gerückt werden Städte und Regionen wie Kopenhagen, New York, Karlsruhe, Oslo, Portland, Barcelona, das Ruhrgebiet und Groningen. Sie alle setzen bei ihrer Entwicklung unterschiedliche Schwerpunkte und vermitteln wertvolle Erfahrungen. Darüber hinaus weisen 25 internationale Projekte den Umgang mit speziellen Bauaufgaben. Ergänzt durch thematische Essays wird gezeigt, wie der Weg zu einer nachhaltigen und sozialen Stadt auch über die Planung für eine fahrradgerechte Stadt führen kann.

 

Fahr Rad!

49,95 €

  • 1,2 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Das Wiener Modell 2

 

Das Wiener Modell 2

Wohnbau für die Stadt des 21. Jahrhunderts

 

Herausgeber: Förster, Wolfgang / Menking, William

Verlag: Jovis Berlin

ISBN: 978-3-86859-561-1

1. Auflage, 2018

244 Seiten, Softcover

 

Weltweit gilt Wien als Hauptstadt des sozialen Wohnungsbaus. Die österreichische Metropole hat seit den 1920er Jahren abseits des „freien“ Marktes ein einzigartiges System des geförderten Wohnungsbaus etabliert, in dem heute mehr als 60 Prozent seiner Bevölkerung leben.

Das Wiener Modell 2. Wohnbau für die Stadt des 21. Jahrhunderts, zugleich Begleitbuch der gleichnamigen Ausstellung, analysiert aktuelle Entwicklungen im Wohnungsbau und dokumentiert 50 Wiener Beispiele der letzten Jahre. Gezeigt wird, wie technische, ökologische und soziale Qualitäten in einem breiten Beteiligungsprozess kontinuierlich weiterentwickelt und damit wiederholt Maßstäbe gesetzt werden. Das Spektrum reicht von der Quartiers¬revitalisierung bis zur Planung neuer Stadtteile.

Das Wiener Modell 2. Wohnbau für die Stadt des 21. Jahrhunderts beschreibt außerdem die inter¬nationale Bauausstellung IBA_Wien 2022 mit dem Schwerpunkt „Neues soziales Wohnen“. Parallel dazu analysieren Sorcha Edwards und Cédric Van Styvendael aktuelle Herausforderungen und mögliche Lösungen zur Frage des Wohnens in der Europäischen Union. Sasha Tsenkova stellt die kanadischen Formen zur Schaffung von leistbarem Wohnraum dar. Im Essay von Mladen Jadric entsteht ein Überblick zum sozialen Wohnungsbau in China, Indien, Indonesien, Singapur und Südkorea. William Menking analysiert den öffentlichen Wohnungsbau in New York und dessen Relation zu Wien.

Mit 250 Abbildungen und Grafiken wird der Status quo zur Umsetzung zukunftsweisender Wiener Wohnformen festgehalten.

 

Das Wiener Modell 2

32,00 €

  • 0,95 kg
  • verfügbar
  • 5 - 8 Tage Lieferzeit1