Home › MedienpreisKontakt

Medienpreis

MoneyManni
MoneyManni®
Grafik ist markenrechtlich geschützt.

zur Förderung junger Schreibtalente an Schulen

Der Thiemo Graf Verlag bietet seit 2014 eine Plattform für junge Autoren an
Lesen Sie bitte hier


„Medienpreis zur Förderung junger Schreibtalente an Schulen“, wird zum vierten Mal ausgeschrieben






Wir verabschieden uns von „Vorsicht Buch!“ – denn …

… 2018 heißt es: Jetzt ein Buch!
Der Medienpreis geht in die 4. Runde!





Medienpreis 2017
Wenn Bücher beim Lesen fesseln




Im Rahmen der Woche des Fränkischen Buches wurden im April 2017 die Preisträger ausgezeichnet. Das kreative Potential der Schülerinnen und Schüler hat es uns nicht leicht gemacht, die Siegergeschichten zu finden, das Titelbild auszuwählen und die künstlerisch hochwertigen Collagen zu bewerten.






Titel 2016

……..Umgang mit Sprache, kreative Umsetzung in bildnerischen Darstellungsformen, Präsentation der Ergebnisse auch über neue Medien (twitter, facebook) sowie Vernetzung zwischen Schule, Buchbranche und Institutionen rund ums Buch.

Medienpreis 2016
Fesselndes aus jungen Köpfen


Bildungsprojekt richtet sich an junge Leute

Erst kürzlich wurde dem Nürnberger Land das Qualitätssiegel einer „Bildungsregion in Bayern“ zuerkannt. Zu den erklärten Zielen der Bildungsregionen gehört es, die Zukunftschancen von jungen Menschen durch eine höhere Qualität von Bildungsangeboten zu verbessern. Auch das vom Landkreis anerkannte, städte- und schulformübergreifende Bildungsprojekt „Wortlese: Vorsicht Buch!“ engagiert sich für Chancengleichheit durch eine Förderung der Schlüsselkompetenzen und möchte Jugendliche aller Gesellschaftsschichten im außerschulischen Kontext motivieren, sich experimentell und spielerisch mit Sprache zu beschäftigen. Die Schirmherrschaft für das Buchprojekt haben die Ersten Bürgermeister der Städte Lauf und Röthenbach, Benedikt Bisping und Klaus Hacker, übernommen.

Ziel ist es:

Schulische und außerschulische Bildungsangebote und Bildungsträger vernetzen

Der Projekttitel Wortlese wurde bewusst auch auf unseren Medienpreis 2016 übertragen:
Warum geht es?
Lesen und Schreiben als Schlüsselkompetenzen, die gesellschaftliche Teilhabe ermöglichen, kreativ vermitteln - das Projekt beruht auf vier Säulen: Texte verfassen, experimenteller Umgang mit Sprache, kreative Umsetzung in bildnerischen Darstellungsformen, Präsentation der Ergebnisse auch über neue Medien (twitter, facebook) sowie Vernetzung zwischen Schule, Buchbranche und Institutionen rund ums Buch.



Weitere Informationen und Neuigkeiten finden Sie auf unserer Seite WORTLESE und aktuell auf unserer Facebook-Seite.